VERSION Nr. 3 VOM 6. OKTOBER 2014

 

EINLEITENDE BEMERKUNGEN

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen werden zwischen dem Unternehmen Les Salons du Palais Royal Shiseido, Aktiengesellschaft französischen Rechts mit einem Grundkapital von 5 454 975 Euro, eingetragen im Handels- und Unternehmensregister von Paris unter der Nummer B 383 926 987, USt-IdNr. FR 63 383 926 987, Geschäftssitz unter der Adresse 25, rue de Valois – 142 galerie de Valois – 75001 Paris (nachstehend "SPRS") und den natürlichen Personen (nachstehend "Verbraucher") vereinbart, die einen Kauf über die Website http://www.sergelutens.com oder die davon abhängenden Adressen (nachstehend "die Website") tätigen möchten.

Über die Website kann SPRS natürlichen Personen, die diese Website besuchen, Parfums und Schönheitsprodukte (nachstehend die "Produkte") zum Verkauf anbieten.

Zur Anwendung der vorliegenden Bedingungen wird vereinbart, dass der Verbraucher und SPRS gemeinsam als die "Parteien" und einzeln als "Partei" bezeichnet werden.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Produkte ausschließlich zur persönlichen Verwendung des Verbrauchers bestimmt sind. In diesem Zusammenhang sei der Verbraucher insbesondere darauf aufmerksam gemacht, dass ein und derselbe Nutzer nicht mehr als drei (3) Produkte mit ein und derselben Artikelnummer bestellen darf.

Mit der Bestellung eines Produkts auf der Website erkennt der Verbraucher an, die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen zur Kenntnis genommen und bedingungslos anerkannt zu haben. Diese Zustimmung wird auf keinen Fall von einer handschriftlichen Unterzeichnung durch den Verbraucher abhängig gemacht.

Es sei darauf hingewiesen, dass der Verbraucher die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen speichern oder ausdrucken darf, sofern er keine Änderungen an ihnen vornimmt.

Etwaige besondere Bedingungen haben, insbesondere wenn sie in Dokumenten des Verbrauchers (einschließlich der Bestellung) enthalten sind, ohne vorherige ausdrückliche schriftliche Zustimmung durch SPRS keinen Vorrang vor diesen allgemeinen Verkaufsbedingungen.

Der Besuch der Website durch den Verbraucher unterliegt auch den für die Website geltenden Nutzungsbedingungen, mit denen dieser sich vorbehaltlos einverstanden erklärt.

Die in der französischen/deutschen/italienischen Version der Website vorhandenen Produktbeschreibungen liegen ausschließlich in französischer/deutscher/italienischer Sprache vor.

Ebenso wurden die allgemeinen Verkaufsbedingungen der französischen/italienischen/deutschen Version der Website ausschließlich in französischer/italienischer/deutscher Sprache verfasst.

 

ARTIKEL 1: GEGENSTAND

 

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen definieren die Modalitäten zum Verkauf der Produkte durch SPRS an den Verbraucher sowie die sich aus dem Online-Verkauf der auf der Website angebotenen Produkte ergebenden Rechte und Pflichten.

Sie bestimmen alle für die Aufgabe einer Bestellung notwendigen Schritte und gewährleisten die Verfolgung der Bestellung durch die Parteien.

 

ARTIKEL 2: PRODUKTE

 

2.1. BESCHREIBUNG DER PRODUKTE

 

SPRS präsentiert auf der Website die zum Verkauf angebotenen Produkte sowie die Beschreibungen mit den entsprechenden Produktinformationen.

SPRS bemüht sich außerdem nach Kräften darum, dass die Farben und Motive der auf der Website mit Fotos wiedergegebenen Produkte den Originalprodukten entsprechen. Da SPRS jedoch keinen Einfluss auf die technischen Voraussetzungen für die Farbwiedergabe durch die Hardware des Verbrauchers hat, übernimmt SPRS keine Haftung für Ungenauigkeiten der auf der Website wiedergegebenen Fotos.

Die Farben mancher Parfums sind unter Umständen zugunsten der künstlerischen Darstellung der Website geändert worden.

Die Parfums dürfen nicht auf die frisch rasierte Haut aufgetragen werden.

 

2.2. VERFÜGBARKEIT

 

2.2.1. Die von SPRS auf der Webseite angebotenen Produkte entsprechen dem Angebot von SPRS am entsprechenden Tag und im Rahmen der vorhandenen Mengen.

2.2.2. Sollte ein Produkt nicht verfügbar sein, unterrichtet SPRS den Verbraucher schnellstmöglich per E-Mail über die Auslieferung einer Teilbestellung oder die Stornierung der Bestellung und Rückerstattung des Preises.

Diese Mitteilung kann entweder bei der Aufgabe der Bestellung oder nach der Bestätigung der Bestellung und vor der Lieferung erfolgen. Der Verbraucher verfügt dann über eine Frist von 48 Stunden (werktags, ohne Wochenenden und Feiertage), um beim Verbraucherservice die Stornierung seiner Bestellung oder die Versendung unter besonderen Bedingungen (Teillieferung) zu verlangen: entweder per E-Mail oder (montags bis freitags, von 10:00 bis 18:00 Uhr Pariser Ortszeit) per Telefon unter der Nummer 01 83 77 77 01 (aus Frankreich) oder +33 1 83 77 77 02 (aus dem Ausland). Wenn der Verbraucher nach Ablauf dieser 48 Stunden keine derartige Anfrage an SPRS gerichtet hat, wird ihm eine Teillieferung zugestellt.

Falls das Bankkonto des Verbrauchers zum Zeitpunkt seiner Unterrichtung bereits belastet wurde, zahlt ihm SPRS den Preis des oder der nicht verfügbaren Produkte schnellstmöglich auf das bei der Bestellung belastete Konto zurück.

Für den Fall, dass der Verbraucher um eine Stornierung seiner gesamten Bestellung bittet, verpflichtet sich SPRS, ihm die gezahlten Beträge innerhalb von spätestens vierzehn (14) Tagen nach ihrer Abbuchung zurückzuerstatten.

2.2.3. SPRS behält sich das Recht vor, die auf der Website angebotenen Produkte zu ändern oder deren Vertrieb einzustellen, wobei diese Änderungen allerdings keine Auswirkungen auf Bestellungen haben, die SPRS vor dem Inkrafttreten dieser Änderungen angenommen hat.

 

2.3. PREISE

 

2.3.1. Alle Preise werden in Euro angegeben. Vorbehaltlich von Schreibfehlern gelten die Preise, die zum Zeitpunkt der vom Verbraucher aufgegebenen Bestellung auf der Website genannt wurden. Die Preise gelten einschließlich aller Steuern, mit Ausnahme der zusätzlich in Rechnung gestellten Kosten und Abgaben in Zusammenhang mit dem Transport, die gesondert auf der Bestellübersicht und in der per E-Mail zugesendeten Bestellbestätigung ausgewiesen und dem Gesamtpreis der Bestellung hinzugerechnet werden. Der auf der Bestellübersicht und in der E-Mail zur Bestätigung der Bestellung angegebene Gesamtpreis entspricht allen in Rechnung gestellten Beträgen einschließlich aller Abgaben oder Steuern und Kosten.

Die Preise unterliegen der französischen Mehrwertsteuer, und alle Änderungen des gesetzlichen Satzes dieser Mehrwertsteuer werden zu dem durch die entsprechende Verordnung bestimmten Datum auf den Preis der auf der Website angebotenen Produkte umgelegt.

Wenn der Verbraucher eine zu einem außerhalb der Eurozone geführten Bankkonto gehörende Kreditkarte verwendet, erhebt seine Bank möglicherweise Umtausch- und Bankgebühren, die ebenfalls von ihm zu tragen sind.

2.3.2. SPRS behält sich das Recht vor, seine Preise jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern. Vorbehaltlich der Verfügbarkeit der bestellten Produkte haben diese Änderungen jedoch keinerlei Auswirkungen auf Bestellungen, die SPRS vor dem Inkrafttreten dieser Änderungen akzeptiert hat.

 

ARTIKEL 3: BESTELLUNG

 

3.1. BESTELLMODALITÄTEN

 

Beim Besuch der Website kann sich der Verbraucher über die am Tage des Besuchs der Website zum Verkauf angebotenen Produkte informieren.

Der Besuch der verschiedenen Seiten der Website verpflichtet den Verbraucher in keiner Weise zur Aufgabe einer Bestellung.

Wenn der Verbraucher beim Besuch der Website eine Bestellung aufgeben will, kann er dies durch einfaches Anklicken der neben jedem angezeigten Produkt erscheinenden Schaltfläche "In den Einkaufskorb legen" tun.

Sobald der Verbraucher dies getan hat, erscheint auf dem Bildschirm sein "Einkaufskorb", in dem alle Angaben zu der Bestellung und insbesondere der Gesamtbetrag, die Art der bestellten Produkte und ihre Menge aufgeführt sind. Solange der Verbraucher diese Bestellung nicht bestätigt hat, kann er sie bearbeiten, ergänzen, ändern oder stornieren. Wenn der Verbraucher ein oder mehrere weitere Produkte auswählen möchte, genügt es, auf "Den Einkauf fortsetzen" zu klicken. Dabei bleiben das oder die bis dahin ausgewählten Produkte im "Einkaufskorb".

Der Verbraucher wird darauf hingewiesen, dass er während des gesamten Bestellvorgangs und somit bis zur tatsächlichen Bezahlung der Bestellung unter den in Artikel 4 vorgesehenen Bedingungen die Möglichkeit hat, die Bestellung solange zu bearbeiten, zu ergänzen, zu ändern oder zu stornieren.

Sobald der Verbraucher die Auswahl der Produkte abgeschlossen hat, kann er sie durch Anklicken der Schaltfläche "Bestellung bestätigen" von seinem Warenkorb aus bestellen. Er wird dann auf einer neu erscheinenden Seite dazu aufgefordert, seine Daten anzugeben und das bereitgestellte Formular korrekt auszufüllen. Insbesondere muss er eine Lieferadresse nennen, an die die Lieferung in Italien oder Deutschland montags bis freitags während der Arbeitszeiten erfolgen kann, und darüber hinaus seinen Namen, Vornamen und seine E-Mail-Adresse angeben.

Sobald das Formular vollständig ausgefüllt wurde, werden alle Informationen zu dieser Bestellung, insbesondere Art, Menge und Preis der Produkte sowie der Gesamtbetrag der Bestellung (einschließlich Transportkosten), die Daten des Verbrauchers und die Liefer- und Rechnungsadresse in einer Bestellübersicht aufgeführt.

Nach Kenntnisnahme des Bestellstatus wird der Verbraucher aufgefordert, seine Bestellung unter den in Artikel 4 der vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen genannten Bedingungen zu bezahlen oder auf den Text "Warenkorb ändern" zu klicken, um die Details seiner Bestellung und/oder seine persönlichen Daten zu ändern.

Bevor der Verbraucher während des Bestellvorgangs die Schaltfläche "Jetzt kaufen" anklickt, muss er zunächst die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen zur Kenntnis nehmen und dann das Kästchen neben der Textzeile "Ich erkläre, die allgemeinen Verkaufsbedingungen zur Kenntnis genommen zu haben und in vollem Umfang und vorbehaltlos anzuerkennen." anklicken.

Nach der Zustimmung zu den allgemeinen Verkaufsbedingungen und dem Anklicken der Schaltfläche "Bezahlen" erscheint eine Seite zur Bestätigung der Bestellaufnahme.

Die von SPRS gespeicherten Daten gelten als Nachweis über alle zwischen SPRS und dem Verbraucher erfolgten Transaktionen.

 

3.2. BESTELLBESTÄTIGUNG

 

3.2.1. Nach der Bestätigung der Bestellung und der Bezahlung unter den im nachstehenden Artikel 4 vorgesehenen Modalitäten (Angabe der Nummer und des Ablaufdatums der Kreditkarte und gegebenenfalls des Sicherheitscodes) erscheint eine Bestätigung der Bestellung des Verbrauchers, in der insbesondere die Bestellreferenzen angegeben sind.

Der Verbraucher wird außerdem darauf aufmerksam gemacht, dass SPRS ihm schnellstmöglich eine E-Mail zur Bestätigung zusenden wird. Es wird davon ausgegangen, dass der Verbraucher diese Bestätigung innerhalb von fünfzehn (15) Minuten nach ihrer Versendung durch SPRS zur Kenntnis genommen hat.

Diese von SPRS versandte E-Mail zur Bestätigung der Bestellung enthält die folgenden Angaben:

die von SPRS im Moment der Bestellung durch den Verbraucher festgelegte Bestellnummer, die Bestellübersicht (Benennung des oder der Produkte, Menge, Preis), den Gesamtbetrag der Bestellung einschließlich aller Steuern, die Portokosten, die Zahlungsbestätigung, die Bedingungen und Modalitäten zur Ausübung des Widerrufsrechts gemäß Artikel L.121-20 des französischen Verbraucherschutzgesetzbuches (Code de la Consommation) und die Modalitäten der Lieferung des oder der bestellten Produkte (vorgesehene Versandfrist höchstens 30 Tage ab dem Datum der Bestellbestätigung).

3.2.2. SPRS bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Preises und der Nebenkosten einschließlich Portokosten Eigentümerin des oder der Produkte.

3.2.3. Um sich vor betrügerischem Missbrauch zu schützen, behält sich SPRS für den Fall des Verdachts einer in betrügerischer Absicht vorgenommenen Bestellung das Recht vor, vom Verbraucher zusätzliche Unterlagen zu verlangen (Nachweis über den Wohnort, Abbuchungsbeleg, Kopien des Ausweises und der Kreditkarte des Verbrauchers usw.), um den Nachweis zu erbringen, dass die Bestellung nicht in betrügerischer Absicht erfolgt ist.

Beantwortet der Verbraucher eine entsprechende Anfrage von SPRS nicht innerhalb von fünfzehn (15) Tagen nach ihrer Versendung, wird die Bestellung storniert und der entsprechende Betrag von SPRS schnellstmöglich auf das bei der Bestellung belastete Bankkonto zurückerstattet.

 

3.3. BESTELLNACHWEIS

 

Allgemein wird zwischen SPRS und dem Verbraucher ausdrücklich vereinbart, dass die E-Mail-Korrespondenz zwischen den Parteien ebenso wie die von der Website verwendeten automatischen Aufzeichnungssysteme insbesondere hinsichtlich der Art und des Datums der Bestellung als Nachweis dienen.

Der Verbraucher hat, gegebenenfalls gemäß den allgemeinrechtlichen Bestimmungen, Zugang zu dem zwischen ihm und SPRS geschlossenen elektronischen Vertrag. Zu diesem Zweck kann er sich an den Kundendienst wenden: entweder per E-Mail oder (montags bis freitags von 10:00 bis 19:00 Uhr) per Telefon unter der Nummer 01 83 77 77 01 (aus Frankreich) oder +33 1 83 77 77 02 (aus dem Ausland). Dabei legt er dem Kundendienst alle notwendigen Informationen und insbesondere die Bestellnummer und seine persönlichen Daten vor.

 

ARTIKEL 4: ZAHLUNG

 

4.1. Die Zahlung ist unmittelbar zum Zeitpunkt der Bestellung per Internet in Euro und unter Ausschluss jedes anderen Zahlungsmittels per Kreditkarte (CB, Visa, Mastercard, American Express) vorzunehmen.

4.2. SPRS behält sich das Recht vor, im Falle einer Überschreitung der in den einleitenden Bemerkungen dieser Verkaufsbedingungen genannten Höchstgrenzen sowie im Falle eines bestehenden Rechtsstreits mit dem Verbraucher, einer ganz oder teilweise nicht erfolgten Bezahlung einer früheren Bestellung des Verbrauchers, einer von der Bank verweigerten Zahlung per Kreditkarte oder einer ganz oder teilweise nicht erfolgten Bezahlung jede Bestellung und jede Lieferung zu verweigern.

4.3. Der Verbraucher garantiert gegenüber SPRS, dass er zum Zeitpunkt der Bestellbestätigung über alle gegebenenfalls erforderlichen Zulassungen zur Verwendung der gewählten Zahlungsart verfügt. Im Falle einer Weigerung der Bank wird die Bestellung automatisch storniert und der Verbraucher durch die Versendung einer E-Mail unterrichtet.

4.4. SPRS nutzt die gesicherte Zahlung über Ogone und garantiert dem Verbraucher, selbst niemals Zugriff auf die vertraulichen Informationen in Zusammenhang mit der von ihm für die Bezahlung seiner Bestellung verwendeten Zahlungsart zu haben. Diese Informationen bleiben ausschließlich im Besitz von Ogone.
Aus diesem Grunde wird der Verbraucher bei jeder weiteren Bestellung über die Website erneut um die Angabe seiner Bankdaten gebeten.

 

ARTIKEL 5: LIEFERUNG UND ENTGEGENNAHME

 

5.1. LIEFERMODALITÄTEN

 

Sobald die Bestellung vorbereitet wurde, wird sie an die vom Verbraucher bei der Bestellung angegebene Postadresse versandt.

Der Verbraucher kann den Lieferstatus auf der Website verfolgen, indem er (oben auf der Seite) auf den Link "Mein Account" klickt und dann seine bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse und das ebenfalls dabei eingegebene Passwort angibt.

Die entsprechend den Angaben des Verbrauchers bestellten Produkte werden an die im Lieferschein angegebene Adresse versandt.

In Italien und Deutschland erfolgt der Versand per UPS. Falls der Verbraucher nicht anwesend ist, werden die Produkte zwischengelagert. Der Verbraucher erhält dann in jedem Fall eine Mitteilung in seinem Briefkasten, auf deren Grundlage er UPS für die Planung eines neuen Liefertermins kontaktieren kann.

Da die Lieferung durch einen Drittanbieter erfolgt, wird der Verbraucher darauf hingewiesen, dass SPRS in keiner Weise dafür haftbar gemacht werden kann, wenn die nicht erfolgte oder mangelhafte Erfüllung dieser Verpflichtung auf den Verbraucher, auf ein unvorhersehbares oder unvermeidbares Ereignis oder auf höhere Gewalt zurückgeht.

Die Versandkosten belaufen sich auf 12,50 Euro für Sendungen nach Deutschland und Italien.

 

5.2. FRISTEN

 

Die gekauften Produkte werden von den üblichen Postdiensten befördert, die sich dazu verpflichten, die Lieferungen innerhalb folgender durchschnittlicher Fristen zuzustellen: 2 bis 5 Werktage ab der Versendung. Die Fristen für Gravur und Lieferung belaufen sich auf 10 bis 15 Werktage.

Sonn- und Feiertage gelten nicht als Werktage.

Gemäß Artikel L. 121-20-3 des französischen Verbraucherschutzgesetzes wird die Bestellung vorbehaltlich der Begleichung des vollständigen Verkaufspreises in jedem Fall innerhalb von dreißig (30) Tagen ab dem Tag nach der Übermittlung der Bestellung durch den Verbraucher ausgeführt.

Erfolgt die Lieferung nicht innerhalb dieser Frist, hat der Verbraucher die Möglichkeit, seine Bestellung unter den im nachstehenden Artikel 5.3. genannten Bedingungen zu stornieren. Die vom Verbraucher gezahlten Beträge werden ihm dann unter Ausschluss jeder anderen Entschädigung zurückerstattet.

 

5.3. VERSPÄTETE LIEFERUNG

 

Wenn die maximale Lieferfrist von dreißig (30) Tagen nicht eingehalten wird und/oder das oder die bestellten Produkte noch nicht versandt wurden, kann der Verbraucher sein Recht auf Aufhebung der Bestellung geltend machen: entweder per E-Mail oder (montags bis freitags von 10:00 bis 18:00 Uhr Pariser Ortszeit) per Telefon unter der Nummer 01 83 77 77 01 (aus Frankreich) oder +33 1 83 77 77 02 (aus dem Ausland).

Nach der Ausübung des Rechts auf Aufhebung der Bestellung nimmt SPRS schnellstmöglich eine Rückzahlung auf das bei der Bestellung belastete Bankkonto vor. Jede weitere Entschädigung ist ausgeschlossen.

Im Falle einer Teillieferung kann die Lieferung in mehreren Sendungen erfolgen, wobei davon nur der nicht gelieferte Teil der Bestellung betroffen ist.

Der Verbraucher muss jede verspätete Lieferung schnellstmöglich mitteilen, damit SPRS bei dem Beförderer die entsprechenden Nachforschungen anstellen kann: entweder per E-Mail oder (montags bis freitags von 10:00 bis 18:00 Uhr, Pariser Ortszeit) per Telefon unter der Nummer 01 83 77 77 01 (aus Frankreich) oder +33 1 83 77 77 02 (aus dem Ausland). Der Verbraucher wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Dauer dieser Nachforschungen nicht absehbar ist, da SPRS keinen Einfluss auf ihre Durchführung hat. Wenn die Sendung im Verlauf dieser Nachforschungen gefunden wird, wird sie unverzüglich an den im Lieferschein genanten Ort geschickt.

Wenn sich jedoch zum Abschluss dieser Nachforschungen herausstellt, dass die Sendung mit dem oder den Produkten verlorengegangen ist, nimmt SPRS auf eigene Kosten einen erneuten Versand des oder der Produkte an den Verbraucher vor oder erstattet ihm im Falle einer endgültigen Nichtverfügbarkeit die unter den Bedingungen dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen eingenommenen Beträge auf das bei der Bestellung belastete Bankkonto zurück.

 

5.4. ANNAHME

 

Jede Lieferung gilt als erfolgt, sobald dem Verbraucher das oder die Produkte durch den Beförderer entsprechend dem von diesem verwendeten Kontrollsystem bereitgestellt wurden.

Es ist Aufgabe des Verbrauchers, die Konformität und Vollständigkeit des oder der gelieferten Produkte im Moment ihrer Annahme zu überprüfen.

Bei Verspätungen, Beschädigungen oder fehlenden Produkten muss der Verbraucher auf dem Lieferschein vollständige und genaue Beanstandungen äußern. Der Verbraucher kann seinen Regress in jedem Fall nur gegenüber dem Beförderer, gegenüber dem er seine Beanstandungen äußern muss, geltend machen. Gemäß Artikel L.133-3 des französischen Handelsgesetzbuches (Code de Commerce) sind sämtliche Beanstandungen innerhalb von drei (3) Tagen nach der Annahme gegenüber dem Beförderer per Einschreiben zu bestätigen.

Alle derartigen Beanstandungen sind innerhalb derselben Frist auch an den Kundendienst von SPRS zu richten: entweder per E-Mail oder per Telefon(montags bis freitags von 10:00 bis 18:00 Uhr Pariser Ortszeit) unter der Nummer 01 83 77 77 01 (aus Frankreich) oder +33 1 83 77 77 02 (aus dem Ausland). Eine Kopie der an den Beförderer gerichteten Reklamation ist beizufügen.

Alle nach Ablauf dieser Frist oder nicht formgerecht erhobenen Beanstandungen werden zurückgewiesen und SPRS von jeder Haftung entbunden.

 

ARTIKEL 6: RECHT AUF WIDERRUF UND RÜCKSENDUNG

 

6.1. Gemäß Artikel L.121-20 des französischen Verbraucherschutzgesetzes verfügt der Verbraucher über eine Bedenkfrist von vierzehn (14) Werktagen ab dem Datum der Lieferung, um das oder die bestellten Produkte, mit denen er nicht zufrieden ist, zurückzusenden.

Das oder die Produkte sind in jedem Fall vollständig, in perfektem Zustand und in ihrer Originalverpackung zusammen mit dem Lieferschein, der Rechnung und einem Begleitschreiben an die folgende Adresse zurückzusenden:

SERGE LUTENS C/ CrossLog Moissy

104 rue Denis Papin

Parc d’activités d’Arvigny

77550 MOISSY-CRAMAYEL

Frankreich

Gemäß Art. L121-20-2 (3°) kann der Verbaucher kein Rücksende- und Umtauschrecht geltend machen, wenn es sich bei dem/den Produkt(en) um individuell gestaltete Flakons mit eigens in Auftrag gegebener Gravur handelt oder wenn das Schutzsiegel geöffnet wurde.

SPRS verpflichtet sich, dem Verbraucher sämtliche gezahlten Beträge zurückzuerstatten. Die Rückzahlung erfolgt vorbehaltlich der Einhaltung der vorstehend genannten Bedingungen innerhalb einer Frist von höchstens vierzehn (14) Tagen nach Ausübung des Widerrufsrechts durch den Verbraucher. Der Verbraucher trägt lediglich die unmittelbaren Rücksendekosten der Artikel.

6.2. Für jedes nicht konforme Produkt muss der Verbraucher den Kundendienst von SPR kontaktieren: entweder per E-Mail oder (montags bis freitags von 10:00 bis 18:00 Uhr Pariser Ortszeit) per Telefon unter der Nummer 01 83 77 77 01 (aus Frankreich) oder +33 1 83 77 77 02 (aus dem Ausland). Der Kundendienst unterrichtet den Verbraucher dann über alle weiteren Schritte.

Die Produkte sind unbedingt unter Beilage einer Kopie der Rechnung in ihrer Originalverpackung und -umverpackung zurückzusenden.

SPRS akzeptiert keine unfrankierten Sendungen.

Alle Risiken im Zusammenhang mit der Rücksendung des oder der Produkte gehen zu Lasten des Verbrauchers.

Nach der Annahme des oder der angeblich nicht konformen Produkte nimmt SPRS schnellstmöglich eine Prüfung der Produkte vor. Wenn sich der Konformitätsmangel bestätigt, erstattet SPRS den entsprechend gezahlten Betrag innerhalb einer Frist von dreißig (30) Tagen nach Annahme der Produkte auf das bei der Bestellung belastete Konto zurück.

 

ARTIKEL 7: RECHT AUF KONFORMITÄT UND GARANTIE

 

Als professioneller Verkäufer garantiert SPRS, dass die Produkte dem erwarteten Gebrauch entsprechen und keine Fehler oder verdeckten Mängel aufweisen, durch die von ihnen eine Gefahr ausgeht oder ihr normaler Gebrauch unmöglich gemacht wird.

Wenn das oder die Produkte gemäß Artikel L.211-5 des französischen Verbraucherschutzgesetzes nicht den in der Produktpräsentation auf der Website angegebenen Informationen entsprechen oder verborgene Mängel gemäß Artikel 1641 des französischen Zivilgesetzbuches (Code Civil) enthalten, wird dem Verbraucher der entsprechende Preis zurückerstattet.

Vorbehaltlich der Einhaltung der vorstehend genannten Bedingungen verpflichtet sich SPRS, dem Verbraucher den Betrag innerhalb einer Frist von höchstens vierzehn (14) Tagen zurückzuerstatten.

Für die Produkte gelten die durch die französische Gesetzgebung vorgesehenen Garantiebestimmungen:

"Artikel L.211-4 des französischen Verbraucherschutzgesetzes: Der Verkäufer ist verpflichtet, einen vertragskonformen Gegenstand zu liefern und haftet für bei der Lieferung bestehende Konformitätsmängel. Er haftet ebenfalls für Konformitätsmängel, die sich aus der Verpackung und den Montage- oder Installationsanweisungen ergeben, wenn diese vertragsgemäß in seine Zuständigkeit fielen oder unter seiner Verantwortung erstellt wurden."

"Artikel L.211-5 des französischen Verbraucherschutzgesetzes: Der Gegenstand ist vertragskonform, wenn er: 1) für den üblicherweise von einem derartigen Gegenstand erwarteten Nutzungszweck geeignet ist und gegebenenfalls der durch den Verkäufer gelieferten Beschreibung entspricht und die Eigenschaften besitzt, die dieser dem Käufer in Form eines Musters oder Modells präsentiert hat; wenn er die Eigenschaften aufweist, die ein Käufer in Anbetracht der öffentlichen Erklärungen des Verkäufers, des Herstellers oder seines Vertreters, insbesondere in der Werbung oder auf dem Etikett, rechtmäßig erwarten kann;

2) oder wenn er die Eigenschaften aufweist, die im gemeinsamen Einvernehmen von den Parteien definiert wurden, oder wenn er einem speziellen, durch den Käufer gewünschten Nutzungszweck, der dem Verkäufer mitgeteilt und von diesem akzeptiert wurde, entspricht."

"Artikel L.211-12: Das durch Konformitätsmängel begründete Klagerecht verjährt nach zwei Jahren ab der Lieferung des Gegenstandes."

"Artikel 1641 des französischen Zivilgesetzbuches: Der Verkäufer übernimmt die Garantie für verborgene Mängel des verkauften Gegenstandes, die diesen für den vorgesehenen Verwendungszweck ungeeignet machen oder die diese Verwendung derart einschränken, dass der Käufer die Sache nicht gekauft oder nur zu einem niedrigeren Preis gekauft hätte, wenn ihm diese bekannt gewesen wären."

"Artikel 1648 Absatz 1 des französischen Zivilgesetzbuches: Eine Wandlungsklage des Käufers ist innerhalb von zwei Jahren nach Aufdecken des Mangels zu erheben."

Nimmt der Verbraucher ein oder mehrere nicht konforme Produkte oder mit einem verdeckten Mangel behaftete Produkte entgegen, kommen die Bestimmungen aus Artikel 6.2. zur Anwendung.

 

ARTIKEL 8: HAFTUNG

 

SPRS haftet für keinerlei Nachteile oder Schäden in Zusammenhang mit der Nutzung des Internets, insbesondere nicht für eine Unterbrechung der Leistung, für Angriffe von außen oder das Auftreten von Computerviren.

Ohne den Umfang der genannten Bestimmungen einzuschränken, kann die im Rahmen dieser Bestimmungen bestehende Haftung von SPRS unabhängig von Art oder Ursache der betreffenden Klage nicht über den Betrag hinausgehen, der bei den dieser Haftung zugrunde liegenden Transaktion gezahlt wurde oder gezahlt werden musste.

SPRS haftet nicht für eine Verletzung seiner sich aus diesen Bestimmungen ergebenden Verpflichtungen, wenn diese Verletzung auf höhere Gewalt zurückgeht.

 

ARTIKEL 9: GESETZLICHE HINWEISE UND RECHTLICHE KLAUSELN

 

9.1. DATENSCHUTZ

 

Die Erfassung personenbezogener Daten ist im Internetverkauf zwingend, da diese Informationen für die Bearbeitung und Auslieferung der Bestellungen und für die Erstellung der Rechnungen benötigt werden. Diese Informationen sind streng vertraulich und werden von SPRS und seinen denselben Pflichten unterliegenden Subunternehmern nur zur Bearbeitung der aufgegebenen Bestellungen verwendet. Fehlende Angaben führen automatisch zur Ablehnung der Bestellung.

Gemäß dem französischem Datenschutzgesetz (Loi n° 78-17 du 6 janvier 1978 relative à l'informatique, aux fichiers et aux libertés) wurde für die auf der Website vorgenommene Erfassung der personenbezogenen Daten eine Anmeldung bei der französischen Datenschutzbehörde (Commission Nationale de l'Informatique et des Libertés) eingereicht. Der Verbraucher hat das Recht auf Einsicht, Änderung, Berichtigung und Löschung der ihn betreffenden von SPRS erfassten Daten.

Zur Ausübung dieses Rechts kann sich der Verbraucher an den Kundendienst wenden: entweder per E-Mail oder (montags bis freitags von 10:00bis 18:00 Uhr Pariser Ortszeit) per Telefon unter der Nummer 01 83 77 77 01 (aus Frankreich) oder +33 1 83 77 77 02 (aus dem Ausland). SPRS verpflichtet sich, die Daten des Verbrauchers nicht ohne seine vorherige Zustimmung an Drittunternehmen zu verkaufen.

Der Verbraucher kann von SPRS E-Mails mit Informationen zu den Produkten und Tätigkeiten von SPRS bekommen. Der Verbraucher hat die Möglichkeit, den Erhalt dieser E-Mails nachträglich abzulehnen. Hierfür genügt es, entweder bei der Bestellbestätigung dem Erhalt dieser E-Mails nicht zuzustimmen oder aber die Ablehnung per E-Mail zu äußern.

 

9.2. HÖHERE GEWALT

 

Keine der Parteien kann für die ganz oder teilweise erfolgende Nichterfüllung ihrer Verpflichtungen verantwortlich gemacht werden, wenn diese auf nicht absehbare Ereignisse oder höhere Gewalt zurückzuführen ist. Hierzu gehören unter anderem (ohne Anspruch auf Vollständigkeit dieser Auflistung): Überschwemmung, Brand, Sturm, Rohstoffmangel, Streik der Beförderer, Teil- oder Generalstreik oder Aussperrung. Ist eine der Parteien von einem solchen Ereignis betroffen, muss sie die andere Partei spätestens innerhalb von fünf (5) Werktagen nach dem Eintritt dieses Ereignisses darüber unterrichten.

Die Parteien vereinbaren, sich schnellstmöglich abzusprechen, um gemeinsam die Bedingungen für eine Ausführung der Bestellung während des Andauerns der höheren Gewalt zu vereinbaren.

Dauert der Fall höherer Gewalt länger als einen (1) Monat an, kann SPRS die Bestellung nicht ausführen und muss dem Verbraucher die gegebenenfalls für die betreffende Bestellung gezahlten Beträge zurückerstatten.

 

9.3. PARTIELLE UNGÜLTIGKEIT

 

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen der vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen als ungültig betrachtet oder in Anwendung eines Gesetzes, einer Verordnung oder eines rechtskräftigen Urteils durch ein zuständiges Gericht für ungültig erklärt werden, bleiben Wirkung und Umfang der anderen Bestimmungen davon unberührt.

 

9.4. NICHTVERZICHT

 

Sollte eine der Parteien die Anwendung irgendeiner Klausel der vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen dauerhaft oder vorübergehend nicht einfordern, so bedeutet dies keinesfalls einen Verzicht dieser Partei auf die sich aus dieser Klausel ergebenden Ansprüche.

 

9.5. TITEL

 

Sollten bei der Bezeichnung eines Titels eines Artikels oder Kapitels im Verhältnis zu der entsprechenden Klausel Schwierigkeiten bei der Auslegung auftreten, ist der Titel als nicht vorhanden zu betrachten.

 

9.6. ÄNDERUNGEN DER ALLGEMEINEN VERKAUFSBEDINGUNGEN

 

SPRS behält sich das Recht auf Änderungen der allgemeinen Verkaufsbedingungen vor. Auf jede neue Version dieser Bedingungen wird auf der Website hingewiesen.
Die auf der Website online verfügbare Version hat gegebenenfalls Vorrang vor allen anderen Versionen dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen.

 

9.7. VOLLSTÄNDIGKEIT DES VERTRAGES

 

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen und die dem Verbraucher übermittelte Bestellübersicht bilden eine vertragliche Einheit und stellen die Gesamtheit aller Vertragsbeziehungen zwischen den Parteien dar.

 

9.8. CREDITS DER FOTOS & VIDEOS

 

Archiv Serge Lutens (Erklärung anschauen) und Autor Patrice Nagel (Erklärung anschauen)

• Santal majuscule & Le vaporisateur tout noir videos
Videos: Erstellung/Leitung: Serge Lutens

• L’Eau Serge Lutens
Fotos: Alain Beulé
Video: Sylvie Lancrenon
Leitung: Serge Lutens

• Féminité du bois
Video: K53 Production

• Porträtfoto von Herrn Lutens:
Foto: Sylvie Lancrenon

• Künstlerische Leitung der neuen Website: Agence Versus

• L'orpheline
Videos: Erstellung/Leitung: Serge Lutens
Produktion: Sandman pictures

 

9.9. GELTENDES RECHT – RECHTSSTREITIGKEITEN

 

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen und die damit verbundenen Bestellungen unterliegen französischem Recht.
Alle gegebenenfalls in Zusammenhang mit ihrer Gültigkeit, ihrer Auslegung oder Erfüllung auftretenden Rechtsstreitigkeiten, die von den Parteien nicht auf gütlichem Wege beigelegt werden können, unterliegen der Zuständigkeit der Gerichte des Gerichtsbezirks Paris oder den Gerichten, deren Zuständigkeit in Anwendung gemeinrechtlicher Bestimmungen festgestellt wird.